Vielen Dank, Sie sind nun als bvik-Mitglied eingeloggt und können die gewünschten Dokumente downloaden.

Bitte beachten Sie:
Der gesamte Inhalt der zur Verfügung gestellten Dokumente ist urheberrechtlich geschützt.

Keine Inhalte, Bilder oder Texte der zur Verfügung gestellten Dokumente dürfen in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung der Urheber reproduziert werden oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

 

So wird Content King: Das Kundenmagazin als Keimzelle für Inhalte mit System

04.04.2017

Uhrzeit: 14:00 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort: ebm-papst, Mulfingen

bvik-Veranstaltung der Reihe "Mitglieder für Mitglieder"

So wird Content King: Das Kundenmagazin als Keimzelle für Inhalte mit System

Der Begriff Corporate Publishing ist im B2B-Umfeld in aller Munde. Corporate Publishing (CP) bezeichnet die journalistische und periodische Unternehmenskommunikation mit eigenen Medien über alle denkbaren Kommunikationskanäle. Neben Endkunden sind auch Mitarbeiter, Händler, Zulieferer, Aktionäre Zielgruppen des CP, die mit den für sie interessanten Unternehmensinformationen versorgt werden

Bei ebm-papst tauchen wir ganz tief in diese Materie ein und in folgenden Vorträgen werden Sie erfahren, wie aus manchmal eher vagen Themenvorschlägen interessante Inhalte für die Empfänger werden.

 

Das Kundenmagazin von ebm-papst – oder: Wie aus einer Idee ein etabliertes Kommunikationsmedium in Print und Online wurde
Katrin Lindner, Referentin Fachpresse, ebm-papst Mulfingen GmbH und Co. KG
Wie entstand das Kundenmagazin? Wie haben sich Konzept, Prozesse, und Erscheinungsbild seither entwickelt? Welche Rolle spielt es im crossmedialen Konzert der Unternehmenskommunikation? Diese Fragen beantwortet Katrin Lindner Projektleiterin des Kundenmagazins „mag“ bei ebm-papst.

Kundennähe als Kommunikationskern: der Relaunch des Kundenmagazins
Steffen Beck, Redaktionsleiter, pr+co GmbH
Julian Stutz, Redakteur, pr+co GmbH

Bei der Neukonzeption des Kundenmagazins stand Kundennähe im Fokus. Das daraus abgeleitete Konzept nahm diese Anforderung wörtlich: Es schärfte den visuellen und inhaltlichen Auftritt des gedruckten Magazins und seines digitalen Schwestermediums. Darüber hinaus richtet es den Blick auch auf die Verknüpfung der Magazininhalte mit der gesamten Kommunikation des Vertriebsmarketings – und dient so als Keimzelle für Inhalte mit System.
Steffen Beck und Julian Stutz, bei pr+co verantwortlich für das Kundenmagazin, stellen in ihrem Vortrag das Konzept vor und geben Ausblick auf die Möglichkeiten der weiteren Vermarktung der Inhalte über die Social Media.

Customer Voice Monitoring – Schneller besser werden
Dr. Dirk Schachtner, Vorstand, Consline AG
Neben der Vermarktung von Inhalten, können die Social Media auch als „Ohr“ zum Kunden dienen. Stichwort: Customer Voice Monitoring. In seinem Vortrag stellt Dr. Dirk Schachtner diese innovative Form der Marktforschung zur Früherkennung von Trends und Risiken sowie zur verlässlichen Produktbeobachtung vor. Die Teilnehmer lernen anhand von Praxisbeispielen und Use Cases aus dem B2B-Umfeld die weitreichenden Möglichkeiten des Customer Voice Monitoring als 360°-Radar zur kundenorientierten Entwicklung und Vermarktung von Neuprodukten, zur schnellen Identifikation von Qualitätsproblemen sowie zum Tracking von Kampagnen kennen.

 

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung an geschaeftsstelle@bvik.org.


Kontaktdaten
Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik)
Geschäftsstelle
Am Mittleren Moos 48
86167 Augsburg

Tel: 0821 6505370
E-Mail: geschaeftsstelle[at]bvik.org

Medienpartner des bvik

Die Konradin Mediengruppe

Fördermitglied des bvik

Oracle Marketing Cloud