Vielen Dank, Sie sind nun als bvik-Mitglied eingeloggt und können die gewünschten Dokumente downloaden.

Bitte beachten Sie:
Der gesamte Inhalt der zur Verfügung gestellten Dokumente ist urheberrechtlich geschützt.

Keine Inhalte, Bilder oder Texte der zur Verfügung gestellten Dokumente dürfen in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung der Urheber reproduziert werden oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

 

Auf Nummer sicher: Data Privacy im B2B-Marketing

31.05.2017

bvik-Workshop der Reihe "Mitglieder für Mitglieder"

Wertvolle Praxistipps und Erfahrungsaustausch zum Thema Data Privacy im B2B-Marketing
 
Als Online-Marketer kennen viele das Problem: Man sammelt zahlreiche personenbezogene Daten, doch ist sich nicht sicher, ob die Website den aktuellsten EU-Datenschutzverordnungen entspricht und ob die internen Prozesse allen gesetzlichen Andorderungen genügen. Die neueste EU-Datenschutzgrundverordnung führt nicht nur zu geänderten Bestimmungen bei der Verwendung personenbezogener Daten, sondern auch zu wesentlich höheren Bußgeldern bei Versäumnissen oder Verstößen. Daher die Devise „vorbeugen statt reparieren“. Der „Privacy by Design“-Ansatz vereint die Vorteile von One-to-One Marketingmethoden wie, Personas, Profile oder Segmente für Marketingzwecke mit Gesetzeskonformität.

One-to-One Marketing - personalisiert und maßgeschneidert

Beim bvik-Workshop in Mannheim erfuhren die Teilnehmer, wie sie sich für die neue EU-Datenschutzgrundverordnung rüsten und welche Fallstricke sie zwingend beachten müssen. Dabei wurde nicht nur der "Privacy by Design“-Ansatz thematisiert, sondern auch das "One-to-One Marketing" in den Fokus gerückt. Darunter versteht man einen Marketing-Ansatz, der jedem Kunden die auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenen Informationen zukommen lässt. Zu der personalisierten Ansprache des Direktmarketings kommt auch noch eine Individualisierung der Inhalte hinzu. Der Workshopleiter erläuterte den Anwesenden die wichtigsten und entscheidenden Vorteile derart gesteuerter Maßnahmen und sensibilisierte sie für Hürden, die in der Auseinandersetzung mit Vertrieb, Datenschutzbeauftragten und Behörden genommen werden müssen, um den Ansprüchen der Kunden von heute und morgen auf gesetzeskonforme Weise gerecht zu werden. Alle Teilnehmer erhielten zur Abrundung eine umfassende Checkliste, die sie unmittelbar auf Ihre internen Prozesse anwenden und geeignete Maßnahmen einleiten können.

→ Zur Bildergalerie des Workshops "Data Privacy im B2B-Marketing"


Kontaktdaten
Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik)
Geschäftsstelle
Am Mittleren Moos 48
86167 Augsburg

Tel: 0821 6505370
E-Mail: geschaeftsstelle[at]bvik.org